Plasmaanlagen, Prozessentwicklung und Lohnbehandlung

Header_plasma_technology_Seminare

Leistungsübersicht


Unsere Leistungen umfassen die Prozess- und Anlagenentwicklung, den Anlagenbau, die Implementierung, Betreuung und Wartung Ihrer individuellen Plasmaanlagen und -prozesse und auch die Lohnbehandlung von Bauteilen. Beginnend mit der Analyse Ihrer individuellen Problemstellung über die Entwicklung passender Plasmaprozesse und Anlagen zur Lösung Ihrer Anforderungen bis hin zur Integration der individuellen Lösungskonzepte in Ihre Fertigungsabläufe mit anschließender Betreuung Ihrer Prozesse und Anlagen. Wir von der plasma technology GmbH verstehen uns als Partner zur Optimierung Ihrer Prozesse und Bauteile.

 

Anlagenbau
Anlagenentwicklung und Fertigung
  • Risikoanalyse
  • Konstruktion
  • CE-Zertifizierung
Paletten_01
Auslieferung und Inbetriebnahme
  • Aufbau und Anschluss der Plasmaanlage
  • Erst-Inbetriebnahme
  • Schulung der Mitarbeiter
Schulung
Betreuung und Wartung der Plasmaanlage
  • Optimierung der Prozesse und Prozessabläufe
  • Serviceleistungen
  • Plasmatechnik Schulungen

 

FAT und Endabnahme jetzt auch online möglich

Neue Umstände bedürfen neuer Wege. In den vergangen Monaten konnten wir aufgrund erhöhter Nachfrage unserer Kunden sehr positive Erfahrungen mit Werks- und Endabnahmen online sammeln. Außerdem konnte an Prozess-Schulungen mit größeren Gruppen von unterschiedlichen Orten teilgenommen werden.
Somit besteht die Möglichkeit, dass Sie live zu unseren Experten vor Ort zugeschalten sind. Frage und Antwort-Runden können auf diesem Weg einfach realisiert werden. Außerdem kann, nach entsprechender Einwilligung aller Beteiligten, die Veranstaltung aufgezeichnet und somit für spätere Schulungszwecke verwendet werden. Sie sparen also (Fahrt-)Zeit und Reisekosten, schonen die Umwelt und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Außerdem können sich Beteiligte aus aller Welt zuschalten und die Veranstaltung zu einem späteren, flexiblen Termin wiederholen.
Gemeinsam verbunden in Zeiten der Kreativität.

Ihre Anfrage - So gehen wir vor

 

Abhängig von Ihren Anforderungen und Produkten finden wir für Sie die bestmögliche Lösung. Wir haben die Möglichkeiten sowohl auf bestehende Anlagentechnik und Prozessabläufe zurückzugreifen oder diese bei Bedarf für Sie im Rahmen eines Projektes anzupassen und zu optimieren.

 

  1. Sie sind mit der Welt der Plasmatechnologie vertraut, haben bereits Ihre Erfahrungen mit Plasmabehandlung und benötigen eine bestimmte Anlage?

    Sofern Ihre Zielsetzung mit einer unserer Basisanlagen komplett erfüllt werden kann und auch die Behandlungsvariante und der notwendige Prozess bekannt sind, stellen wir Ihnen eine passende Plasmaanlage auch ohne eine Musterbehandlung zur Verfügung. Hierzu erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot über die entsprechende Produktions- oder Laboranlage aus unserem Portfolio, deren Auslieferung und Inbetriebnahme. Natürlich sorgen wir für die sichere Inbetriebnahme der Plasmaanlage und stehen Ihnen für die Schulung Ihrer Mitarbeiter zur Seite. Bei Bedarf betreuen und warten wir im Anschluss natürlich auch Ihre neue Plasmaanlage und unterstützen Sie bei zukünftigen Weiterentwicklungen der Plasmaprozesse.

    Mehr erfahren zum Anlagenportfolio…



  2. Sie sind noch nicht vertraut mit den Möglichkeiten der Plasmatechnologie und suchen nach der bestmöglichen Oberflächenveredelung für Ihre Produkte?

    Gemeinsam mit Ihnen machen wir uns auf den Weg, für Sie die ideale Kombination aus Prozess und Anlagentechnologie zu finden und genau die Ergebnisse für Ihre Produkte zu erzielen, die Sie anstreben. Sie wollen Ihre Teile reinigen, für Nachfolgeprozesse (z.B. eine Lackierung) vorbereiten und aktivieren, Oberflächen strukturieren oder schlicht die Eigenschaften ihrer Bauteile ändern? Ob hydrophob, hydrophil, kratzfest, gleitoptimiert, antibakteriell oder steril – die Möglichkeiten im Niederdruckplasma sind vielfältig.

 

Lassen Sie uns das Projekt gemeinsam angehen:

 

Anhand von Musterteilen und Zielsetzung legen wir die notwendigen Plasmaprozesse und Parameter fest.

 

  1. Sie senden uns Musterteile zu und definieren die von Ihnen gewünschten Ergebnisse. Wir unterstützen Sie schon von Anfang an bei der Problemanalyse. Somit klären wir mit Ihnen die Fragen nach Material, Varianten, Stückzahlen, Behandlungsergebnis oder Nachfolgeprozessen.

  2. Wir legen die notwendigen Plasmaprozesse fest, behandeln bei uns im Haus Ihre Musterteile und senden Ihnen die Bauteile zur Begutachtung zurück. In enger Abstimmung mit Ihnen entwickeln wir auf diese Weise die Prozesse, mit denen Sie im Anschluss Ihre Bauteile veredeln können.

  3. Mithilfe einer Mietplasmaanlage können Sie die zuvor erarbeiteten Behandlungsprozesse und Ergebnisse vor Ort in Ihren Räumen testen.

 

Auf Basis der so definierten Prozesse, der Bauteile, Losgrößen und Fertigungsabläufe konzipieren wir im Anschluss Ihre Plasmaanlage. Sofern möglich, greifen wir dabei auf bestehende Anlagenkonzepte zurück oder optimieren diese bei Bedarf hinsichtlich Größe, Bedienung, Prozessvarianten, Durchsatz und Fassungsvermögen oder der Integrationsmöglichkeit in Ihre Fertigungsabläufe.

 

Wir können für Sie autark arbeitende Standanlagen entwickeln oder komplette Anlagenkonzepte, die sich in Ihre neue oder bestehende Fertigung integrieren lassen. Standanlagen können Sie autark in Ihren Fertigungsbereichen oder in separaten Betriebsbereichen betreiben. Integrierte Anlagen fügen sich reibungslos in Ihre Fertigungsabläufe ein. Der Automatisierungsgrad der Bedienung, Be- und Entladung wird Ihren Ansprüchen entsprechend definiert. Die Taktzeiten der Plasmaanlage werden den vor- und nachgeschalteten Fertigungsschritten angepasst.

 

  1. Anhand der Bauteilgeometrie und Beschaffenheit und den erforderlichen Losgrößen konzipieren wir die Anlagen mit entsprechenden Halterungen zur Positionierung der Produkte oder mit Drehtrommeln für die Behandlung von Schüttgütern.

  2. Wir definieren gemeinsam mit Ihnen notwendige Zusatzeinrichtungen, wie beispielsweise eine Schleusenfunktion, Doppeltüren, Beladewagen oder Förderbänder. Dazu beraten wir Sie umfassend über alle Möglichkeiten, die eine einfache Bedienung und die effiziente Behandlung Ihrer Bauteile ermöglichen.

  3. Sie wählen zwischen manueller, halbautomatischer oder automatisierter Be- und Entladung und Bedienung.

 

Im Zuge der Anlagenentwicklung erstellen wir für Sie selbstverständlich eine Risikoanalyse für den Betrieb der Anlage und eine ausführliche technische Dokumentation in Deutsch oder Englisch.

 

Wir sorgen nach Anlieferung für die sichere Erst-Inbetriebnahme Ihrer neuen Anlage und Prozesse und schulen Ihre Mitarbeiter vor Ort an der Anlage.

 

Auch während des fortlaufenden Betriebes betreuen und warten wir Ihre Anlage und unterstützen Sie auch bei der weiteren Optimierung Ihrer Prozesse und Abläufe.